Startseite  |  Impressum  |  Kontakt  |  Übersicht  |  Anfahrt    
 
         
       
 
 

VZO
Samenübertragung
IVF-Behandlung
ICSI-Therapie
TESE
Eizellkonservierung
Vitrifikation
Auftauzyklus
In-vitro-Maturation
Blastozystentransfer
© M3-Interaktiv 2016
 
Standort: Behandlung / Behandlungsformen / IVF-Behandlung
 
IVF-Behandlung 
 
Die Abkürzung IVF steht für den medizinischen Begriff der In-vitro-Fertilisation und bedeutet sinngemäß: Befruchtung außerhalb des Körpers.

Durch die Bemühungen der englischen Ärzte Patrick Steptoe und Robert Edwards wurde Louise Brown im Jahre 1978 geboren. Sie ist das erste Kind, das nach einer Befruchtung außerhalb des weiblichen Körpers geboren wurde. Seit der Geburt von Louise Brown ist die In-vitro-Fertilisation stetig weiter entwickelt und verfeinert worden.
 
Eizelle
Eizelle
 
Spermien
Spermien
 
Eizelle nach Befruchtung
Eizelle nach Befruchtung
 
Embryo im Zweizellstadium
Embryo im Zweizellstadium
 
Embryo im Vierzellstadium
Embryo im Vierzellstadium
 
Embryo im Achtzellstadium
Embryo im Achtzellstadium
 
Bei diesem Verfahren entnehmen wir Ihnen unter Ultraschallsicht nach einer vorherigen Hormonbehandlung mit Gonadotropinen (siehe Medikamente) mehrere Eizellen, die in den Eibläschen herangereift sind, und führen Sie außerhalb Ihres Körpers mit den Samenzellen Ihres Mannes zusammen.

Einige Tage später übertragen wir Ihnen dann Ihre Embryonen mit einem dünnen Spezialkatheter von der Scheide aus in die Gebärmutter. Dieser Vorgang wird als Embryotransfer (ET) bezeichnet.


Seite drucken
Letzte Änderung am: 10.09.2006
 
Adresse  
   
  Fertility Center Münsterland
Dr. med. Ulrich Hilland
Crispinusstraße 12
(im Haus Deutsche Bank)
46399 Bocholt

Fon: +49 (0)2871 239 43-43 Fax: +49 (0)2871 239 43-44
Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
  E-Mail: praxis (at) fcm-net.de
News  
 
25.07.2013 - Auszubildende und Praxis ausgezeichnet
Mit exzellentem Erfolg hat unsere Auszubildende als eine der beiden Prüfungsbesten des Berufschuljahrgangs ...


20.07.2012 - Krankenkassen unterstützen Kinderwunsch
Mit Wirkung zum 1. Januar 2012 hat der Gesetzgeber gesetzlichen Krankenkassen ...


19.03.2007 - Beste Website
„Deutschlands Beste Praxis-Website 2006/2007“ Mit einer Beteiligung von mehr als ...

zum News-Archiv »