Startseite  |  Impressum  |  Kontakt  |  Übersicht  |  Anfahrt    
 
         
       
 
 

VZO
Samenübertragung
IVF-Behandlung
ICSI-Therapie
TESE
Eizellkonservierung
Vitrifikation
Auftauzyklus
In-vitro-Maturation
Blastozystentransfer
© M3-Interaktiv 2016
 
Standort: Behandlung / Behandlungsformen / VZO
 
 
 

VZO

 
 
VZO bedeutet, ein Paar darauf vorzubereiten, Geschlechtsverkehr zum optimalen Zeitpunkt zu haben.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung ist dabei, dass einerseits zumindest ein Eileiter durchgängig und funktionsfähig ist und andererseits keine Einschränkung der männlichen Fruchtbarkeit besteht.

Bei dieser Therapiemethode wird der weibliche Zyklus durch wiederholte Ultraschall- und Hormonuntersuchungen überwacht. Auf diese Wesie können Zahl, Größe und Reife der Eibläschen (Follikel) beurteilt werden.
 
Ergänzend kann der Zyklus, soweit dies erforderlich ist, durch eine medikamentöse Stimulation der Eierstöcke und das Auslösen des Eisprunges optimiert werden.
 
Den optimalen Zeitpunkt, zu dem Sie dann Verkehr mit Ihrem Partner haben, nennt Ihnen Ihr Arzt auf der Grundlage der festgestellten Ultraschall- und Hormonbefunde.


Seite drucken
Letzte Änderung am: 12.02.2008
 
Adresse  
   
  Fertility Center Münsterland
Dr. med. Ulrich Hilland
Crispinusstraße 12
(im Haus Deutsche Bank)
46399 Bocholt

Fon: +49 (0)2871 239 43-43 Fax: +49 (0)2871 239 43-44
Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
  E-Mail: praxis (at) fcm-net.de
News  
 
25.07.2013 - Auszubildende und Praxis ausgezeichnet
Mit exzellentem Erfolg hat unsere Auszubildende als eine der beiden Prüfungsbesten des Berufschuljahrgangs ...


20.07.2012 - Krankenkassen unterstützen Kinderwunsch
Mit Wirkung zum 1. Januar 2012 hat der Gesetzgeber gesetzlichen Krankenkassen ...


19.03.2007 - Beste Website
„Deutschlands Beste Praxis-Website 2006/2007“ Mit einer Beteiligung von mehr als ...

zum News-Archiv »