Startseite  |  Impressum  |  Kontakt  |  Übersicht  |  Anfahrt    
 
         
       
 
 

VZO
Samenübertragung
IVF-Behandlung
ICSI-Therapie
TESE
Eizellkonservierung
Vitrifikation
Auftauzyklus
In-vitro-Maturation
Blastozystentransfer
© M3-Interaktiv 2016
 
Standort: Behandlung / Behandlungsformen / Blastozystentransfer
 
 
 
Blastozystentransfer
 

Die Entwicklung des jungen Embryos vor der Einnistung in die Gebärmutter wird in verschiedene Stadien unterteilt.

Als Blastozyste bezeichnet man jenes Entwicklungsstadium eines Embryos, das er etwa fünf Tage nach seiner Entstehung erreicht hat. Zu diesem Zeitpunkt besteht der junge Embryo aus ungefähr 64 bis 128 Zellen (Blastomeren). Nur etwa ein Drittel aller befruchteten Eizellen entwickeln sich zu einer Blastozyste.

Eine Reihe von Studien schien zunächst nachweisen zu können, dass der Embryotransfer im Blastozystenstadium (Blastozystentransfer) zu höheren Schwangerschaftsraten führt als die Übertragung jüngerer Embryonen im Entwicklungsstadium von zwei, vier, sechs oder acht Zellen.

Aktuelle Überprüfungen der vorliegenden Daten haben diese Ansicht jedoch widerlegt und gezeigt, dass zeitgerecht entwickelte Embryonen, die sich im Zwei-, Vier- Sechs- oder Achtzellstadium befinden, identische Einnistungsraten aufweisen. Darüber hinaus gibt es Belege für ein möglicherweise höheres genetisches Risiko, wenn Embryonen mehr als vier Tage im Brutschrank kultiviert werden.

Wir im FCM empfehlen daher, den Embryotransfer zwei bis vier Tage nach der Follikelpunktion vorzunehmen.



Seite drucken
Letzte Änderung am: 23.03.2008
 
Adresse  
   
  Fertility Center Münsterland
Dr. med. Ulrich Hilland
Crispinusstraße 12
(im Haus Deutsche Bank)
46399 Bocholt

Fon: +49 (0)2871 239 43-43 Fax: +49 (0)2871 239 43-44
Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen
  E-Mail: praxis (at) fcm-net.de
News  
 
25.07.2013 - Auszubildende und Praxis ausgezeichnet
Mit exzellentem Erfolg hat unsere Auszubildende als eine der beiden Prüfungsbesten des Berufschuljahrgangs ...


20.07.2012 - Krankenkassen unterstützen Kinderwunsch
Mit Wirkung zum 1. Januar 2012 hat der Gesetzgeber gesetzlichen Krankenkassen ...


19.03.2007 - Beste Website
„Deutschlands Beste Praxis-Website 2006/2007“ Mit einer Beteiligung von mehr als ...

zum News-Archiv »